Es beginnt die Zeit der guten Vorsätze

Die Eröffnung der MISEREOR-Fastenaktion findet in diesem Jahr im Kölner Dom statt – Die ARD überträgt live

Das Handy scheint für die große Mehrheit der Deutschen unverzichtbar zu sein. Nur sieben Prozent würden ihren elektronischen Begleiter in der Fastenzeit ausschalten. Dies ist eines der Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov unter mehr als 2000 Personen, die MISEREOR, das Werk für Entwicklungszusammenarbeit, in Auftrag gegeben hat. MEHR LESEN… „Es beginnt die Zeit der guten Vorsätze“

„Mer stonn zesamme“

Zu „Wieverfastelovend“ wird in St. Nikolaus traditionell die „Möhnemess“ als ökumenischer Wortgottesdienst gefeiert

Das sei genau das Richtige für die Seele, findet Ute Dombrowski. „Damit läute ich für mich den Straßenkarneval ein, zumal dieser Gottesdienst geradezu die ideale Einstimmung dafür ist. Zwischen Herzschmerz und Freude bis hin zum sprichwörtlichen Druck auf die Tränendrüsen ist alles mit dabei“, lacht die 54-Jährige. In ihrem schmucken Amazonen-Kostüm der Großen Bensberger Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß reiht sie sich zwischen die vielen bunten Clowns und Narren ein, die an diesem Morgen von überall her nach St. Nikolaus gekommen sind. MEHR LESEN… „„Mer stonn zesamme““

Msgr. Johannes Börsch verstärkt ab September das Seelsorgeteam

Seinen Ruhestand wird der dann ehemalige leitende Pfarrer aus Altenberg in Bensberg und Moitzfeld verbringen

Der leitende Pfarrer des Seelsorgebereiches Altenberg, Odenthal und Burscheid, Msgr. Johannes Börsch, hat gegenüber dem Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki, den Wunsch geäußert, mit Erreichen des 75. Lebensjahres seinen Ruhestand in seiner Heimat verbringen zu können. Diesem Anliegen wurde in Köln entsprochen. Daher wird Börsch, wie er selbst jetzt öffentlich bei einer Messe im Altenberger Dom bekannt gab, ab dem 1. September als Subsidiar nach Bensberg ziehen MEHR LESEN… „Msgr. Johannes Börsch verstärkt ab September das Seelsorgeteam“

Jecke Wiever außer Rand und Band

Bei den Damensitzungen der kfd in Moitzfeld sorgte ein abwechslungsreiches Programm für gute Unterhaltung

„Kumm loss mer fiere“ hieß es am 14. und 15. Februar wieder bei der kfd Moitzfeld. Mit ihren beiden Damensitzungen eröffnete sie auch in diesem Jahr den Pfarrkarneval. Und wie gewohnt gab es für Alt und Jung viel zu sehen, zu lachen und zu staunen. Das umfangreiche Programm überzeugte durch einen bunten Mix aus bekannten Talenten und frischen Impulsen. MEHR LESEN… „Jecke Wiever außer Rand und Band“

Zum Valentinstag bistumsweit Angebote für Paare

In Bensberg verteilen Jugendliche auf dem Markt „Liebesbriefe von Gott“

„Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe und Zuneigung“, ist sich Pfarrer Andreas Süß sicher. Am Valentinstag, dem 14. Februar, wird er daher gemeinsam mit einer Gruppe der Gemeinde auf den Bensberger Markt gehen, um dort zwischen 11 und 12 Uhr an Passanten einen „Liebesbrief von Gott“ zu verteilen. Dabei setzt die Gemeinde auf den Überraschungseffekt, nämlich dass an diesem Tag sicher niemand eine solche freundliche Aufmerksamkeit erwartet. MEHR LESEN… „Zum Valentinstag bistumsweit Angebote für Paare“

Fastelovend neu parat jemaht

Das „Schmölzje“ lädt am 16. Februar wieder zum Pfarrkarneval in den Treffpunkt ein

Nach einem Jahr Pause und mit neuem Konzept lädt das Fastelovend-Schmölzje wieder zur traditionellen Karnevalsfeier von St. Nikolaus und St. Joseph in den Bensberger Treffpunkt ein. Daher heißt es am Samstag, 16. Februar, ab 19.30 Uhr: „Kumm loss mer danze.“ Nach Herzenslust können dann junge und jung gebliebene Jecken wieder bis in die Puppen schunkeln oder das Tanzbein schwingen. MEHR LESEN… „Fastelovend neu parat jemaht“

Neue Eltern-Kind-Gruppe im Treffpunkt von St. Nikolaus

Junge Mütter treffen sich zu Gesprächen über „Gott und die Welt“

Jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr treffen sich Mütter mit ihren Babies zu einer Krabbelgruppe im Bensberger Treffpunkt, direkt neben der Kirche. Das Angebot ist neu und hat sich aus dem letzten Alpha-Kurs der Gemeinde im Sommer entwickelt. Ziel des Treffens ist der Austausch über „Gott und die Welt“. Neben ganz alltäglichen Themen, die junge Familien beschäftigen, besteht hier darüber hinaus die Möglichkeit, sich auch über Themen wie Glaube, Religion und Kirche auszutauschen. MEHR LESEN… „Neue Eltern-Kind-Gruppe im Treffpunkt von St. Nikolaus“

Pastorale Dienste auf mehr Schultern verteilen

Der Pfarrgemeinderat informiert über Änderungen ab Januar 2019

Aufgrund der urlaubsbedingten Abwesenheit von Pfarrvikar Dr. Luke Ndubuisi werden die Früh- und Werktagsmessen in St. Nikolaus und St. Joseph bis zum 20. Februar teilweise als Wortgottesdienstfeiern (mit Kommunion) gestaltet. Das hat der Pfarrgemeinderat in seiner letzten Sitzung am 16. Januar beschlossen. Pfarrer Andreas Süß hat einige Laien aus beiden Gemeinden mit diesem Dienst beauftragt, da schon nach dem Weggang von Kaplan Farcas im Dezember 2018 ein personeller Engpass entstanden war. Möglicherweise wird es in Zukunft vermehrt Wortgottesdienste geben. MEHR LESEN… „Pastorale Dienste auf mehr Schultern verteilen“

Kunstgegenstände von St. Nikolaus in neuer Dokumentation erfasst

„Freunde und Förderer von St. Nikolaus“ verschaffen mit kostenloser Broschüre Gemeindemitgliedern vereinzelte Einblicke in diese Inventarisation

Der Kirchengemeindeverband Bensberg-Moitzfeld hatte im November auf Anregung des Erzbistums der Gemeinde St. Nikolaus den Auftrag erteilt, alle Kunstgegenstände der Pfarrei in einer Dokumentation erfassen zu lassen. Nun ist eine vom Bistum finanzierte Publikation erschienen, in der die Kunsthistorikerin Dr. Martina Junghans die einzelnen Ausstattungsstücke mit ihren wesentlichen Merkmalen beschreibt.

MEHR LESEN… „Kunstgegenstände von St. Nikolaus in neuer Dokumentation erfasst“

Auf nach Panama!

Beim Weltjugendtag in Mittelamerika sind auch zwei Jugendliche aus Bensberg mit dabei

In vier unterschiedlichen Fliegern starten die 162 Jugendlichen und jungen Erwachsenen einer Reisegruppe des Erzbistums Köln an diesem Dienstag zum Weltjugendtag 2019 nach Panama. Mit 42 Pilgern kommt die größte Gruppe unter ihnen aus Köln, aber auch die Bensberger Kirchengemeinde St. Nikolaus ist bei diesem weltweit größten katholischen Jugendtreffen mit zwei Teilnehmerinnen vertreten.

MEHR LESEN… „Auf nach Panama!“