Sankt Martin – bis heute ein Vorbild

Coronabedingt fallen in diesem Jahr auch die Martinszüge in Bensberg und Moitzfeld aus. Trotzdem erinnern die Gemeinden St. Nikolaus und St. Joseph in den Schul- und Kindergartengottesdiensten in dieser Woche an den Heiligen Martin und an die Botschaft, die vom Martinsfest ausgeht. „Denn gerade jetzt ist es wichtig, das, was wir haben, zu teilen, so wie… MEHR LESEN

Brauchen Sie Hilfe?

Liebe Bensberger/innen, liebe Moitzfelder/innen, der Herbst ist da, das Coronavirus leider auch.Wir möchten deshalb denen, die Hilfe brauchen, wieder kostenlose Unterstützung anbieten: Wir erledigen für Sie den Einkauf, damit Sie als gefährdete Personengruppe nicht in den Supermarkt gehen müssen. Wenn Sie also 65+ sind oder zu einer gefährdeten Personengruppe gehören, dann melden Sie sich bitte… MEHR LESEN

Kinder teilen Riesenweckmann

Heute haben wir eine riesengroße Überraschung von Frau Wintgens (Geschäftsführerin) REWE-Bensberg erhalten. Zum St. Martinsfest übberreichte sie der Kita St. Nikolaus und der Kita St. Joseph je einen lebensgroßen Weckmann, den sich alle Kinder teilen können. Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Wintgens und das beteiligte REWE-Team! Christine Klein – für die Kita St. Joseph

Tabernakel nach Restaurierung wieder an seinem Platz

Nach einer mehrwöchigen Restaurierung erstrahlt der Tabernakel von St. Nikolaus nun wieder in neuem Glanz. Das Sakramentshaus – auch als „Zelt Gottes“ bezeichnet und von Hein Wimmer (1902 – 1986) kunstvoll mit dem Motiv des brennenden Dornbuschs gestaltet – hatte in den letzten Jahren durch die tägliche Inanspruchnahme deutliche Gebrauchsspuren gezeigt und eine Restaurierung dringend… MEHR LESEN

Zehntes Jahrgedächtnis für Pfarrer Bogdan Kaczmarek

Am 14. November 1995 gründeten Bogdan Kaczmarek und Andreas Nordhoff den BoNo-Direkthilfe e.V. zur Unterstützung der kirchlichen Jugendarbeit in Polen. Bogdan Kaczmarek, ehemaliger Kaplan in St. Nikolaus und auch der Gründervater der heutigen BONO-Direkthilfe, starb am 9. November 2010 in seiner Heimatstadt Bydgoszcz in Polen, wo er nach seiner pastoralen Tätigkeit für das Erzbistum Köln… MEHR LESEN

Benefizkonzert mit Wolfgang Bretschneider an der Orgel

Das Konzert kann leider nicht stattfinden! Ein weiteres Benefizkonzert zugunsten der geplanten Baumaßnahmen von St. Nikolaus gibt am Sonntag, 8. November, um 20 Uhr Professor Wolfgang Bretschneider, zweiter Organist an der Bonner Münsterbasilika. Auf dem Programm stehen klassische und zeitgenössische Künstler von Bach über Messiaen und Fauré bis Thierry Escaich, Thomas Roß und Andreas Willscher.… MEHR LESEN

Exklusive Führung durch das Kardinal-Schulte-Haus

Die Edith Stein-Kapelle, der Skulpturenpark, der Kreuzgang und der größte Tagungssaal des Bensberger Kardinal-Schulte-Hauses mit seiner Geschichte und allen wissenswerten Hintergründen sind Thema einer Führung, die der Bensberger Kunsthistoriker Markus Juraschek-Eckstein am 15. November von 14.30 bis 16 Uhr über den Architekten Bernhard Rotterdam (1893 – 1974) anbietet. In den Jahren 1922-25 absolvierte Rotterdam als… MEHR LESEN

Akademiegespräch zu neuer Papst-Enzyklika

Eine Vorstellung und Einordnung der neuen Enzyklika „Fratelli tutti“ von Papst Franziskus wird Professorin Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer, Lehrstuhlinhaberin für christliche Gesellschaftslehre an der Universität Freiburg, im Rahmen eines Online-Gespräches der Thomas-Morus-Akademie Bensberg vornehmen. Es findet statt am Montag, 26. Oktober, von 19 bis 20 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung über tma-bensberg.de Foto – Beatrice… MEHR LESEN

Familienengel

Familien-Engel wandert statt Familien-WandertagEigentlich sollte am 10.10. ein Wandertag für Familien stattfinden. Aufgrund der momentanen Situation haben wir uns im Vorbereitungskreis eine wunderbare Alternative gefunden: Wir möchten Familienleben teilen – mit Hilfe unseres Familienengels, der auf uns achtet und uns begleitet. Statt Getrenntsein von anderen Familien verbindet uns der Familienengel. Es wäre eine Freude für… MEHR LESEN

Die Kirche der Zukunft – Seelsorgebereichsforen beendet

Allmählich gewinnt es an Kontur, das „Zielbild“ des Pastoralen Zukunftswegs, besonders im Blick auf die zukünftigen Pfarreien und Gemeinden im Erzbistum Köln. Hatte die vorhergehende „Zielskizze“ noch eher überblicksartig Themen und Fragen der kirchlichen Zukunft umrissen und viel Raum zu Beratung und Diskussion bereitgestellt, zeichnen die Linien sich jetzt deutlicher ab. In der Zeit vom… MEHR LESEN