Ein Heiliger, der Familien Mut macht

Das Patrozinium in St. Joseph wurde als Fest der Generationen gefeiert

Patrozinium in St. Joseph, Taufe und Messe mit allen Kommunionkindern – wenn sich die festlichen Anlässe derart häufen, ist die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt. Für feierliche Stimmung sorgte nicht nur der Einzug der Messdiener mit dem Täufling und seinen Angehörigen, sondern auch die stimmungsvolle Illumination der Kirche durch zusätzliche Scheinwerfer. MEHR LESEN… „Ein Heiliger, der Familien Mut macht“

Kokis und kuriose Chorwerke

Am Sonntag standen 65 Kommunionkinder im Mittelpunkt – und auch der Chor an St. Joseph hatte Grund zur Freude

Gleich dreifachen Anlass zu feiern gab es am vergangenen Sonntag: In beiden Gemeinden wurden die Kommunionkinder eingeführt, dazu war Christkönigssonntag und last but not least beging der Kirchenchor St. Joseph sein traditionelles Cäcilienfest. Die bunte Mischung sorgte für gut gefüllte Kirchenbänke und für festliche Stimmung bei allen Anwesenden.
„In Gotteshand – ein Königskind“, unter diesem Motto steht die Vorbereitung der Kommunionkinder MEHR LESEN… „Kokis und kuriose Chorwerke“

„Es geht um ein Beziehungsgeschehen“

An diesem Wochenende finden die beiden ersten der insgesamt vier Kommunionmessen statt

In vielen Gemeinden des Erzbistums hat sich bewährt, Mütter und Väter von Kommunionkindern als Katecheten zu gewinnen, die bei sich zuhause die Erstkommunionvorbereitung in einer Kleingruppe übernehmen. Auch in St. Nikolaus und St. Joseph ist das seit vielen Jahren Tradition. Zum Weißen Sonntag hat Pfarrer Andreas Süß dem Domradio ein Interview zur Erstkommunionvorbereitung in seinen Gemeinden gegeben, das hier noch einmal publiziert wird. MEHR LESEN… „„Es geht um ein Beziehungsgeschehen““