Zum Tod von Helmut Moos

Die Gemeinde trauert um einen großen Künstler – ein Nachruf von Heinz-Peter Janßen

Am 11. Oktober verstarb im Alter von 86 Jahren der Bildhauer Helmut Moos. Damit ist nach Sieger Köder der zweite Künstler von uns gegangen, der das Innere von St. Nikolaus nach der großen Renovierung Anfang der 80er Jahre entscheidend geprägt hat. Als der Kirchenvorstand 1983 angesichts der bevorstehenden umfassenden Neugestaltung insbesondere des Chorraums auf die Suche nach einem Bildhauer ging, dessen bisherige Arbeiten im öffentlichen wie im kirchlichen Bereich eine überzeugende Konzeption versprachen, fiel seine Wahl auf den damals in Refrath wohnenden Helmut Moos MEHR LESEN… „Zum Tod von Helmut Moos“

„Erfüllte Leere“ ist in St. Peter Programm

Das Seelsorgerteam lud den scheidenden PGR zu einem Dankeschön-Ausflug in die Kölner Kunst-Station ein

„Der leer geräumte Raum ist nicht Selbstzweck. Er ist zunächst Gottesdienstraum, der sich unserer Zeit und Welt nicht verschließt, sondern sich bewusst zeitgenössischer Kunst und Musik öffnet.“ So lautet das Credo der Kunst-Station St. Peter in Köln. Konkreter noch heißt es in einem kleinen Führer der von Jesuiten geleiteten Innenstadt-Gemeinde unweit des Neumarkts: „In diesem Raum begegnen sich Zeitliches und Heiliges, Mensch und Gott. In seiner befreienden Schlichtheit und Schönheit darf der Besucher Gottes Gegenwart erahnen.“ MEHR LESEN… „„Erfüllte Leere“ ist in St. Peter Programm“

Erzbistum veröffentlicht Finanzbericht zum Jahr 2016

Das „Blaue Sofa“ schafft es auf den Titel und in die Schlagzeilen der Tagesnachrichten

Der Einsatz des Erzbistums Köln für die Gesellschaft findet große Zustimmung in der Bevölkerung. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung, die Generalvikar Dr. Dominik Meiering bei der Vorstellung des Finanzberichts für das Jahr 2016 gestern in einer Pressekonferenz in Köln präsentierte. „Die Wertschätzung der Menschen macht uns Mut, die uns zur Verfügung stehenden Mittel weiterhin auch stark für die sozialen Aufgaben der Kirche einzusetzen“ MEHR LESEN… „Erzbistum veröffentlicht Finanzbericht zum Jahr 2016“

Nach der Messe auf das Trampolin

St. Joseph freut sich über neue „Medis“

Fünf neue Messdienerinnen und Messdiener wurden am Sonntag in St. Joseph eingeführt. Mehrere Monate waren die „Neuen“ – Leonie Baar, Lutz Fischer, Ruth Jacob, Sebastian Lappe und Eliza Vierschilling – von ihren Leiterinnen Alexandra Kuhfuß und Lisa Pütz auf den Dienst am Altar vorbereitet worden. Nun war es endlich soweit: Sie konnten vor der Gemeinde ihr Gewand anlegen und bekamen das Messdienerkreuz umgehängt. MEHR LESEN… „Nach der Messe auf das Trampolin“

Der Pfarrgemeinderat wird im November neu gewählt

19 Kandidatinnen und Kandidaten erklären ihre Bereitschaft zur Mitarbeit in diesem wichtigen Beratergremium

„Jetzt staubt’s! Kirche vor Ort ist im Umbruch“ – mit diesem Slogan wirbt das Erzbistum Köln für die Teilnahme an den diesjährigen Pfarrgemeinderatswahlen, die am Wochenende 11./12. November stattfinden. Anlässlich der Neuwahl dieses wichtigen Beratergremiums, das sich alle vier Jahre neu konstituiert und sich in unserer Pfarreiengemeinschaft aus 14 ehrenamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde zusammensetzt, fordert Erzbischof Kardinal Woelki dazu auf, einen „pastoralen Zukunftsweg“ zu beschreiten MEHR LESEN… „Der Pfarrgemeinderat wird im November neu gewählt“

Grund zur Freude bei Groß und Klein

Das Familienzentrum in Moitzfeld hält hohen Qualitätsstandard

Das Familienzentrum Moitzfeld/Bensberg hat im Kindergartenjahr 2017/2018 erfolgreich an der Re-Zertifizierung teilgenommen. Ihm wird somit für weitere vier Jahre vom Ministerium für Familie , Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW (MFKJKS) das Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ verliehen. Dadurch erhält das Familienzentrum die gesetzliche Förderung nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz). MEHR LESEN… „Grund zur Freude bei Groß und Klein“

„Zusammen sind wir Heimat“

Der Caritas-Sonntag sensibilisiert für die Not von Zuwanderern – und für die von nebenan

Die Caritas-Arbeit ist eine wesentliche Säule der Pastoral in den Gemeinden St. Nikolaus und St. Joseph. Derzeit engagieren sich 15 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Caritas-Ausschuss, der akute Not zu lindern hilft. Dabei sind diese Mitarbeiter vor allem auf Menschen angewiesen, die durch ihre Spende soziale Verantwortung übernehmen und über die Sorgen, die nicht selten schon in unmittelbarer Nachbarschaft bestehen, nicht hinwegsehen. MEHR LESEN… „„Zusammen sind wir Heimat““

Gelebte ökumenische Nachbarschaft

Am kommenden Sonntag findet zum zehnten Mal ein gemeinsames Gemeindefest statt

Ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt haben sich auch in diesem Jahr wieder gemeinsam die Verantwortlichen der evangelischen Kirchengemeinde Bensberg und der katholischen Kirchengemeinden St. Nikolaus und St. Joseph ausgedacht. Denn in die zehnte Runde geht am kommenden Sonntag das ökumenische Gemeindefest, das diesmal ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums steht. MEHR LESEN… „Gelebte ökumenische Nachbarschaft“

Familienzeit am ersten Advent

Ab sofort sind Anmeldungen für das Familienwochenende möglich

Der Herbst ist da, der Advent gar nicht mehr so weit – und damit rückt auch das traditionelle Familienwochenende näher. Auch in diesem Jahr sind Familien und Alleinerziehende mit Kindern im Seelsorgebereich St. Nikolaus und St. Joseph herzlich eingeladen, sich gemeinsam auf den Advent einzustimmen. Von Freitag, 01. Dezember (17 Uhr), bis
 Sonntag, 03. Dezember (15 Uhr) treffen sich die Teilnehmer zum Beten, Spielen, Lachen, Feiern, Singen und zum Gespräch wie üblich an der Steinbachtalsperre. MEHR LESEN… „Familienzeit am ersten Advent“