„Du bist geborgen in Gottes Händen“

schulbeginn_16

Der Kölner Erzbischof schreibt an Erstklässler

Tausende Kinder im Erzbistum Köln beginnen mit dem Schulbesuch einen wichtigen neuen Abschnitt in ihrem Leben. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki gab den Erstklässlern ein Grußwort mit auf den Weg. Darin ermutigt er die Jungen und Mädchen für ihren weiteren Lebensweg: „Schön, dass Du da bist! In Deiner Schule wirst Du viel Neues kennen lernen. Dabei begleiten Dich viele Menschen. MEHR LESEN… „„Du bist geborgen in Gottes Händen““

Mehr Raum für Gott in unserem Leben

raum_fuer_gott

Große und Kleine feierten in St. Joseph eine fröhliche Familienmesse mit Weihbischof Ansgar Puff

Visitation, Eröffnungsgottesdienst für die Kommunionkinder, Familienmesse – wenn so viele Anlässe zusammenfallen, ist mit großem Andrang zu rechnen. Und so waren die Kirchenbänke in St. Joseph bis auf den letzten Platz gefüllt, als Weihbischof Ansgar Puff und Pfarrer Andreas Süß am Sonntag Eucharistie feierten. Dank der musikalischen und szenischen Gestaltung durch Eva Cox und ihr Team wurden vor allem die kleinen Gottesdienstbesucher sofort in das Thema des Sonntagsevangeliums eingeführt. MEHR LESEN… „Mehr Raum für Gott in unserem Leben“

Frauenpower im Pfarrsaal

frauenpower_16

Weibischof Puff besuchte die kfd beider Gemeinden und wurde mit ‚heißen Eisen’ konfrontiert

Einen besonderen Dank dafür, dass er sich „in die Höhle der Löwinnen“ gewagt habe, richtete Uta Kauer vom kfd-Vorstand St. Joseph an Weihbischof Ansgar Puff. Zum Auftakt seiner Visitation hatte er ein Treffen der kfd-Frauen beider Gemeinden im Moitzfelder Pfarrsaal besucht.  Dort wurde er herzlich willkommen geheißen, aber auch mit Themen konfrontiert, die den katholischen Frauen aktuell auf den Nägeln brennen: Wie kommt es, dass sie zwar den Haupanteil der ehrenamtlich Tätigen in den Ortskirchen stellen, ihnen die Aussicht auf höhere Weihen aber nach wie vor verwehrt bleibt? MEHR LESEN… „Frauenpower im Pfarrsaal“

Gemeinsam die Spuren Gottes suchen

spuren_gottes_16

St. Joseph war Gastgeber bei der Visitationseröffnung durch Weihbischof Ansgar Puff

Eine Visitation ist kein Kontrollbesuch, keine Weiterbildungsveranstaltung und auch kein Beschäftigungsprogramm. Bei ihrer feierlichen Eröffnung in St. Joseph stellte Weihbischof Ansgar Puff gleich zu Beginn klar, was diese – in der Regel alle fünf oder sechs Jahre vorgesehene – Einrichtung der katholischen Kirche in den Diözesen sein soll und was nicht. Denn die positive Erklärung lieferte der Gast aus Köln gleich hinterher: „Es geht darum, die Spuren Christi in der Vergangenheit gemeinsam zu entdecken – von außen durch mich und von innen durch Sie“ MEHR LESEN… „Gemeinsam die Spuren Gottes suchen“

Einladung zur Begegnung mit Weihbischof Puff

visitation_16

Bei seiner Visitation nimmt der bischöfliche Gast aus Köln am Gemeindeleben in Bensberg und Moitzfeld teil

Weihbischof Ansgar Puff wird vom 23. August bis zum 4. September die Gemeinden St. Nikolaus und St. Joseph besuchen. Dabei wird er in unterschiedlichen Einrichtungen, Gruppierungen und Gremien zu Gast sein und mit Seelsorgern und Gläubigen sprechen. Zu den Veranstaltungen sind alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen. „Ich freue mich auf den offenen Austausch“, sagt Pfarrer Andreas Süß. MEHR LESEN… „Einladung zur Begegnung mit Weihbischof Puff“

„Blaues Sofa“ in einem Video-Clip des Erzbistums

sofa_clip_16

Medienzentrale berichtet über die Aktion in der Bensberger Fußgängerzone

Jetzt ist auch die Hauptabteilung Medien und Kommunikation des Erzbistums auf die Aktion „Blaues Sofa“ aufmerksam geworden. Jedenfalls hat Filmemacher Markus Laufenberg am vergangenen Donnerstag von dem seit Mai stattfindenden Seelsorge-Angebot mitten auf dem Bensberger Wochenmarkt eine Reportage in bewegten Bildern gefertigt, die seit gestern als Video-Empfehlung auf der Homepage des Bistums abrufbar ist. MEHR LESEN… „„Blaues Sofa“ in einem Video-Clip des Erzbistums“

28 Messdiener sind auf Sommerfahrt

sommerfahrt_messdiener_16

Pastoralreferent Leonard Schymura leitet Ferienvergnügen in Mecklenburg-Vorpommern

Die begeisterten SMS- Botschaften der Neun- bis 19Jährigen aus Mirow, einer beschaulichen Stadt der Mecklenburgischen Kleinseenplatte, lassen auf ein kurzweiliges Sommervergnügen für die 28 Messdienerinnen und Messdiener aus St. Nikolaus schließen, die derzeit mit Pastoralreferent Leonard Schymura unterwegs sind. Jedenfalls gehen daheim – vermutlich wegen der vielen Ausflüge, Spiele- und Spaßangebote – nur sehr spärlich Nachrichten ein; diese aber mit durchweg glücklichem Tenor. MEHR LESEN… „28 Messdiener sind auf Sommerfahrt“

Gut Pfad!

pfadfinderlager_16

Die Bensberger Pfadfinder verbringen ihr Ferienlager am Niederrhein

Neun Tage lang sind die Pfadfinder St. Nikolaus vom Stamm Ommerborn mit 48 Teilnehmern und ihren Leitern unterwegs, um spannende Tage – wie es sich für Pfadfinder gehört – auf einem großem Zeltplatz bei Koblenz zu verbringen. MEHR LESEN… „Gut Pfad!“

Aufbruch im Zeichen der Barmherzigkeit

weltjugendtag_2016

Junge Pilger aus Bensberg und Moitzfeld treffen Papst Franziskus beim WJT in Polen

Insgesamt 850 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Erzbistum Köln nehmen am diesjährigen Weltjugendtag unter dem Motto „Selig die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden (Mt 5,7)“ teil. Darunter sind auch sechs Jugendliche, die sich mit Pastoralreferent Leonard Schymura bereits am 20. Juli auf den Weg nach Polen gemacht haben, um in Breslau an den „Tagen der Begegnung“ teilzunehmen. Am Donnerstag werden die jungen Pilger zusammen mit 1,5 Millionen Jugendlichen aus aller Welt in Krakau Papst Franziskus begegnen. MEHR LESEN… „Aufbruch im Zeichen der Barmherzigkeit“

Nach dem Gottesdienst auf große Fahrt

sommerfahrt_kjg_16

47 Kinder und Jugendliche nehmen an der Sommerfreizeit der KjG St. Joseph in Dänemark teil

Um in den Ferien früh aus den Federn zu kommen, braucht man schon einen besonders guten Grund. Für 47 Kinder und Jugendliche und 12 Leiterinnen und Leiter begann die diesjährige Sommerfahrt der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) St. Joseph um kurz nach 5 Uhr mit einem Aussendungsgottesdienst. Pfarrer Andreas Süß verabschiedete die Jungen und Mädchen, die kurz darauf gemeinsam nach Dänemark aufbrachen. MEHR LESEN… „Nach dem Gottesdienst auf große Fahrt“

Posted in KJG