Der Heilige Geist weht, wo er will

300 Kinder und Jugendliche aus den Gemeinden nehmen an den traditionellen Zeltlagern teil

Wenn es an diesem Wochenende in den feierlichen Pfingstgottesdiensten von St. Nikolaus und St. Joseph einen Messdiener-Engpass gibt, dann hat das allein damit zu tun, dass die traditionellen Zeltlager im Bergischen Land zu den Feiertagen für die meisten von ihnen eine große Anziehungskraft haben. Denn dort wartet auf die Kinder und Jugendlichen dreieinhalb Tage lang abenteuerliches Lagerleben mit vielen Spielen, Sport und Spaß in freier Natur. MEHR LESEN… „Der Heilige Geist weht, wo er will“

„Siehe, ich bin die Magd des Herrn“

Anmeldungen zum Weltjugendtag 2019 in Panama sind ab sofort beim Erzbistum möglich

Am 22. Januar 2019 beginnt der nächste internationale Weltjugendtag in Panama. Der Kölner Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp und BDKJ-Präses Pfarrer René Fanta haben ihre Fahrt bereits gebucht und damit das Anmeldeverfahren für die bistumsweite Wallfahrt eröffnet. MEHR LESEN… „„Siehe, ich bin die Magd des Herrn““

Neues aus dem PGR

Eine kurze Übersicht über Ergebnisse und Termine

Am 7. Mai fand die dritte Sitzung des Pfarrgemeinderates statt. Über die wichtigsten Ergebnisse sollen die Gemeindemitglieder an dieser Stelle informiert werden:

  • Das neue Präventionsschutzkonzept soll am 27. Mai auf dem Pfarrfest von St. Joseph erstmals vorgestellt werden.
  • Eine Willkommenskultur für neue Gemeindemitglieder will der Pfarrgemeinderat erarbeiten. Dabei geht es um die Frage, wie wir zukünftig neu zugezogene Gemeindemitglieder begrüßen MEHR LESEN… „Neues aus dem PGR“

Gottesdienst im Grünen

Anschließend sind die jungen Familien zum Picknick im Park eingeladen

Am Sonntag, 3. Juni, findet um 10.30 Uhr ein Kleinkindergottesdienst unter freiem Himmel auf der Terrasse des Kardinal-Schulte-Hauses statt. Im Anschluss sind die Familien mit ihren Kindern zu einem Picknick eingeladen, das auf dem Spielplatz im Park veranstaltet wird. Dort gibt es Gelegenheit, miteinander zu grillen, zu essen, ins Gespräch zu kommen und mit den Kindern zu spielen. MEHR LESEN… „Gottesdienst im Grünen“

„Suche Frieden“

Auch aus Bensberg nahm eine Gruppe am Katholikentag in Münster teil

Lange im Vorfeld des 101. Katholikentages in Münster hatte Pastoralreferent Leonard Schymura für eine Fahrt zu dem katholischen Großereignis geworben. Am Ende war es zwar eine recht überschaubare Anzahl an jungen Gemeindemitgliedern, die sich dazu angemeldet hatten, dafür aber kehrten sie angefüllt mit vielen positiven Eindrücken und Anregungen nach fünf Tagen wieder nach Hause zurück. Immer wieder trafen die Jugendlichen gemeinsam mit Schymura und Pfarrer Andreas Süß auf dem weitläufigen Arreal auch Gemeindemitglieder, die privat nach Münster gefahren waren. MEHR LESEN… „„Suche Frieden““

Symbol des Friedens

Jugendliche brachten das Altenberger Licht nach Moitzfeld und Bensberg

Seit einigen Tagen steht das Altenberger Friedenslicht am Altar in Sankt Joseph und Sankt Nikolaus. Auch im Kardinal-Schulte-Haus und im Josefshaus in Refrath ist es entzündet. Jeder kann es sich dort mit einer Laterne abholen und zu sich nach Hause tragen – oder zu Menschen bringen, die den Frieden Christi ersehnen. Zusammen mit einer Gruppe Jugendlicher hatte Pfarrer Andreas Süß am 1. Mai an der Aussendungsfeier im vollbesetzten Altenberger Dom teilgenommen. Die jungen Leute waren morgens zu Fuß oder mit dem Fahrrad angekommen, manche waren schon am Vorabend angereist und hatten die Workshops besucht. MEHR LESEN… „Symbol des Friedens“

Erzieherin gesucht

Ab dem Sommer ist in der Kita St. Joseph eine Stelle frei

In der Kindertagesstätte St. Joseph ist zum 1. August 2018 die Stelle einer Erzieherin oder eines Erziehers im Anerkennungsjahr zu besetzen. BewerberInnen können sich bei der Leiterin der Einrichtung, Christine Klein, melden. Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

 

„Es geht um ein Beziehungsgeschehen“

An diesem Wochenende finden die beiden ersten der insgesamt vier Kommunionmessen statt

In vielen Gemeinden des Erzbistums hat sich bewährt, Mütter und Väter von Kommunionkindern als Katecheten zu gewinnen, die bei sich zuhause die Erstkommunionvorbereitung in einer Kleingruppe übernehmen. Auch in St. Nikolaus und St. Joseph ist das seit vielen Jahren Tradition. Zum Weißen Sonntag hat Pfarrer Andreas Süß dem Domradio ein Interview zur Erstkommunionvorbereitung in seinen Gemeinden gegeben, das hier noch einmal publiziert wird. MEHR LESEN… „„Es geht um ein Beziehungsgeschehen““

Zeit zum Austausch und zum Abschalten

Ab sofort ist die Anmeldung zu den Familienwochenenden möglich

Die Familienwochenenden der Gemeinden erfreuen sich großer Beliebtheit. Wer auf jeden Fall daran teilnehmen möchte, sollte sich schon jetzt anmelden. Die Wochenenden finden in diesem Jahr vom 2. bis 14. Oktober (1. Wochenende in den Herbstferien) und vom 30. November bis 2. Dezember (1. Advent) statt.

Wie üblich geht es an beiden Terminen zu der idyllisch in der Voreifel gelegenen Bildungsstätte Steinbachtalsperre (bei Euskirchen). Die Wochenenden werden von Seelsorgern und Kinderbetreuern begleitet. Die Familien haben Gelegenheit zu Begegnungen und Gesprächen sowie zu vielfältigen Aktivitäten. MEHR LESEN… „Zeit zum Austausch und zum Abschalten“

Jede Stimme zählt

Die Freunde und Förderer von St. Nikolaus werben um Unterstützung bei einem Wettbewerb

Der Verein der Freunde und Förderer von St. Nikolaus, Bensberg, nimmt teil am Wettbewerb „Wir für die Region Rhein-Berg“ der Kreissparkasse Köln. Wenn zwischen dem 16. April und dem 28. Mai 2018, 12 Uhr, möglichst viele Stimmen für den Verein abgegeben werden, besteht die Chance auf einen Gewinn. Es winken Geldprämien bis zu 3000 Euro. Alles, was dazu benötigt wird, ist Ihre Stimme. Für die Teilnehmer entstehen keine Kosten. MEHR LESEN… „Jede Stimme zählt“