- Pfarreiengemeinschaft - https://www.nikolaus-und-joseph.de -

Ein Profi für Personalaufgaben

Sandra Steffen unterstützt künftig die Gemeinden als Verwaltungsleiterin

Ab dem 2. Juli gibt es ein neues Gesicht im Pastoralbüro St. Nikolaus: Sandra Steffen wird dort ihren Dienst als Verwaltungsleiterin in St. Nikolaus und St. Joseph antreten.

Eine ihrer Hauptaufgaben wird die Personalverwaltung sein. Künftig ist sie die Dienstvorgesetzte aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Küsterinnen und Küster,  Pfarrsekretärinnen, Kita-Leiterinnen und aller weiteren Personen, die die Kirchengemeinde beschäftigt. Ausgenommen davon ist das Pastoralteam, das weiterhin dem leitenden Pfarrer untersteht. Frau Steffen wird mit dem Personalausschuss die Trägervertretung aller Kitas in unserem Seelsorgebereich übernehmen und kann somit die Verbandsvertretung bei den immer aufwändigeren Verwaltungsaufgaben unterstützen.

[1]Sandra Steffen ist 37 Jahre alt, verheiratet und hat einen 6-jährigen Sohn. Sie wohnt in Leverkusen. Im letzten Jahr hat sie bereits in Langenfeld als Verwaltungsassistentin in der Kirchengemeinde St. Joseph und St. Martin gearbeitet. Zuvor war sie sieben Jahre für den Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden der Stadt Köln tätig, zuletzt als Verwaltungsreferentin in der Rendantur Köln. Dort konnte sie zahlreiche Erfahrungen im Bereich der kirchlichen Verwaltung sammeln.

Im Erzbistum Köln werden derzeit in allen Seelsorgebereichen Verwaltungsleitungen eingestellt, um die leitenden Pfarrer von Verwaltungsaufgaben zu entlasten.
„Uns ist es wichtig, dass wir die aus der Verwaltungsentlastung gewonnenen Kräfte in unsere pastorale Arbeit stecken: Ich freue mich darüber, einen Teil der Zeit, die ich bislang in Verwaltungsaufgaben gesteckt habe, zusätzlich der Seelsorge zu widmen“, sagt Pfarrer Andreas Süß.

Die Kirchengemeinde heißt Frau Steffen herzlich willkommen und wünscht ihr alles Gute und viel Freude bei ihrer Arbeit!

Text – Martina Martschin
Foto – pixabay [2]