Pastorale Anregungen in Bensberg gesucht

Kreisjugendseelsorger aus Rhein-Sieg und Altenkirchen war mit Mitarbeitern der KJA Bonn zu Gast in St. Nikolaus

Mal schauen, wie es die anderen machen… Das muss Thomas Taxacher, den Kreisjugendseelsorger aus Rhein-Sieg und Altenkirchen bewegt haben, als er sich mit Pfarrer Andreas Süß zu einem Studientag für die Mitarbeiter der Katholischen Jugendagentur (KJA) Bonn in St. Nikolaus verabredete. Pastorale Aufbrüche und neue Zugangswege, um (junge) Menschen in der Gemeinde anzusprechen MEHR LESEN… „Pastorale Anregungen in Bensberg gesucht“

„Mache dich auf und werde Licht!“

Eine schöne Tradition in unseren Gemeinden – der lebendige Adventskalender

Auch in diesem Jahr laden wir Familien dazu ein, an einem Abend im Advent die Tür des Hauses für Nachbarn, Freunde und Besucher zu öffnen und sich gemeinsam bei einer Geschichte, bei Liedern, Plätzchen und heißem Tee auf das Kommen Gottes in die Welt an Weihnachten vorzubereiten. Die Idee ist ganz einfach: an jedem Abend im Advent öffnet sich um 18.00 Uhr für ca. 30 Minuten eine Tür. MEHR LESEN… „„Mache dich auf und werde Licht!““

Kostbarer Fund unter St. Joseph

Eine 90 Jahre alte Monstranz, die lange als verschollen galt, wurde wiederentdeckt

Jahrelang blieb er unbeachtet, der Tresor im Keller der Kirche St. Joseph. Mittlerweile war er mit Farbe überstrichen und nicht mehr zugänglich. Es gab auch nichts, was dort aufzubewahren gewesen wäre. Denn alle wichtigen liturgischen Geräte und Gefäße hatten ihren gesicherten Platz. MEHR LESEN… „Kostbarer Fund unter St. Joseph“

Erzbistum Köln hält an konfessionellem Religionsunterricht fest

Ökumene und Umgang mit anderen Religionen und Weltanschauungen bleiben unverzichtbarer Bestandteil

Die Leiterin der Hauptabteilung Schule-Hochschule im Erzbistum Köln, Dr. Bernadette Schwarz-Boenneke, hat die Äußerung der Evangelischen Kirche im Rheinland zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht aufgegriffen. Präses Manfred Rekowski hatte es Medienberichten zufolge als „außerordentlich schade“ bezeichnet, dass sich die Erzdiözese nicht an der katholisch-evangelischen Kooperation beim Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen beteiligt. „Wir teilen die Sorge, dass mancherorts die Zahl christlicher Schüler äußerst gering ist“ MEHR LESEN… „Erzbistum Köln hält an konfessionellem Religionsunterricht fest“

Leo Maasburg zu Gast in St. Nikolaus

Enger Vertrauter von Mutter Theresa spricht im Treffpunkt über „Erneuerung der Gemeinde“

Zu dem Thema „Erneuerung der Gemeinde“ spricht Monsignore Dr. iur. Leo M. Maasburg auf Einladung von Pfarrer Andreas Süß am Samstag, 11. November, um 17 Uhr im Bensberger Treffpunkt. Außerdem predigt der Gast aus Österreich in der anschließenden Abendmesse um 18 Uhr in St. Nikolaus, in der er konzelebriert. MEHR LESEN… „Leo Maasburg zu Gast in St. Nikolaus“

Zum Tod von Helmut Moos

Die Gemeinde trauert um einen großen Künstler – ein Nachruf von Heinz-Peter Janßen

Am 11. Oktober verstarb im Alter von 86 Jahren der Bildhauer Helmut Moos. Damit ist nach Sieger Köder der zweite Künstler von uns gegangen, der das Innere von St. Nikolaus nach der großen Renovierung Anfang der 80er Jahre entscheidend geprägt hat. Als der Kirchenvorstand 1983 angesichts der bevorstehenden umfassenden Neugestaltung insbesondere des Chorraums auf die Suche nach einem Bildhauer ging, dessen bisherige Arbeiten im öffentlichen wie im kirchlichen Bereich eine überzeugende Konzeption versprachen, fiel seine Wahl auf den damals in Refrath wohnenden Helmut Moos MEHR LESEN… „Zum Tod von Helmut Moos“

„Erfüllte Leere“ ist in St. Peter Programm

Das Seelsorgerteam lud den scheidenden PGR zu einem Dankeschön-Ausflug in die Kölner Kunst-Station ein

„Der leer geräumte Raum ist nicht Selbstzweck. Er ist zunächst Gottesdienstraum, der sich unserer Zeit und Welt nicht verschließt, sondern sich bewusst zeitgenössischer Kunst und Musik öffnet.“ So lautet das Credo der Kunst-Station St. Peter in Köln. Konkreter noch heißt es in einem kleinen Führer der von Jesuiten geleiteten Innenstadt-Gemeinde unweit des Neumarkts: „In diesem Raum begegnen sich Zeitliches und Heiliges, Mensch und Gott. In seiner befreienden Schlichtheit und Schönheit darf der Besucher Gottes Gegenwart erahnen.“ MEHR LESEN… „„Erfüllte Leere“ ist in St. Peter Programm“

Erzbistum veröffentlicht Finanzbericht zum Jahr 2016

Das „Blaue Sofa“ schafft es auf den Titel und in die Schlagzeilen der Tagesnachrichten

Der Einsatz des Erzbistums Köln für die Gesellschaft findet große Zustimmung in der Bevölkerung. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung, die Generalvikar Dr. Dominik Meiering bei der Vorstellung des Finanzberichts für das Jahr 2016 gestern in einer Pressekonferenz in Köln präsentierte. „Die Wertschätzung der Menschen macht uns Mut, die uns zur Verfügung stehenden Mittel weiterhin auch stark für die sozialen Aufgaben der Kirche einzusetzen“ MEHR LESEN… „Erzbistum veröffentlicht Finanzbericht zum Jahr 2016“

Nach der Messe auf das Trampolin

St. Joseph freut sich über neue „Medis“

Fünf neue Messdienerinnen und Messdiener wurden am Sonntag in St. Joseph eingeführt. Mehrere Monate waren die „Neuen“ – Leonie Baar, Lutz Fischer, Ruth Jacob, Sebastian Lappe und Eliza Vierschilling – von ihren Leiterinnen Alexandra Kuhfuß und Lisa Pütz auf den Dienst am Altar vorbereitet worden. Nun war es endlich soweit: Sie konnten vor der Gemeinde ihr Gewand anlegen und bekamen das Messdienerkreuz umgehängt. MEHR LESEN… „Nach der Messe auf das Trampolin“