Stabwechsel beim Pfarrgemeinderat

Pfarrer Süß dankt den scheidenden Mitgliedern – Sonja Cetraro wird zur Vorsitzenden gewählt

Einen Generationenwechsel markiert die Wahl von Sonja Cetraro an die Spitze des Pfarrgemeinderates von St. Nikolaus und St. Joseph. Mit nur 30 Jahren ist die von dem insgesamt 14-köpfigen Gremium gewählte Religionslehrerin bislang auch die jüngste Vorsitzende in der Geschichte dieser Laienvertretung am Ort. Außerdem wurden bei der konstituierenden Sitzung am vergangenen Samstag noch Rudi Alef, Hermannjosef Kroppenberg und Elisabeth Kippels in das Vorstandsteam gewählt. MEHR LESEN… „Stabwechsel beim Pfarrgemeinderat“

St. Nikolaus und St. Joseph haben gewählt

Der neue Pfarrgemeinderat kann seine Arbeit aufnehmen – Die Wahlbeteiligung lag bei über acht Prozent

In den späten Abendstunden des gestrigen Sonntags war das Ergebnis ausgezählt. Demnach gehören nun sieben Gemeindemitglieder aus Bensberg und sieben aus Moitzfeld dem neuen Pfarrgemeinderat an. Die je sieben PGR-Mitglieder aus St. Nikolaus und St. Joseph hatten jeweils in ihrer Gemeinde die meisten Stimmen erhalten. MEHR LESEN… „St. Nikolaus und St. Joseph haben gewählt“

Am kommenden Wochenende wird ein neuer Pfarrgemeinderat gewählt

In den Kitas werden in den nächsten Tagen zusätzliche Wahlzeiten angeboten

Wer es am Wochenende 11./12. November nicht schafft, einen der angegebenen Termine zu den Pfarrgemeinderatswahlen wahrzunehmen, kann morgen auch in der Kita Kaule, übermorgen in der Caritas-Kita Friedhofsweg und am Donnerstag im Familienzentrum Moitzfeld seine Stimme abgeben. Denn um auch jungen Eltern die Chance zu geben, gewissermaßen „in einem Aufwasch“ – beim Abgeben oder Abholen ihres Kindes in der Einrichtung – der Einladung zur Wahlteilnahme nachzukommen, hat der Wahlausschuss diese neue Option geschaffen. MEHR LESEN… „Am kommenden Wochenende wird ein neuer Pfarrgemeinderat gewählt“

Der Pfarrgemeinderat wird im November neu gewählt

19 Kandidatinnen und Kandidaten erklären ihre Bereitschaft zur Mitarbeit in diesem wichtigen Beratergremium

„Jetzt staubt’s! Kirche vor Ort ist im Umbruch“ – mit diesem Slogan wirbt das Erzbistum Köln für die Teilnahme an den diesjährigen Pfarrgemeinderatswahlen, die am Wochenende 11./12. November stattfinden. Anlässlich der Neuwahl dieses wichtigen Beratergremiums, das sich alle vier Jahre neu konstituiert und sich in unserer Pfarreiengemeinschaft aus 14 ehrenamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde zusammensetzt, fordert Erzbischof Kardinal Woelki dazu auf, einen „pastoralen Zukunftsweg“ zu beschreiten MEHR LESEN… „Der Pfarrgemeinderat wird im November neu gewählt“