„Bleibet hier und wachet mit mir!“

In St. Nikolaus schließt sich der heutigen Abendmahlfeier eine Ölbergstunde an

„Konntest du nicht einmal eine Stunde mit mir wachen?“ Diese Frage, die Jesus in den Stunden seiner Todesangst im Garten Gethsemani enttäuscht und verzweifelt an Petrus richtet, ist auch 2000 Jahre später noch immer eine Frage, die jeden Einzelnen betrifft. Die Evangelisten Matthäus und Markus berichten ausführlich von diesem Zwiegespräch am Fuße des Ölbergs und davon, dass Jesus dreimal die Jünger Petrus, Johannes und Jakobus darum bittet, mit ihm wach zu bleiben und auszuhalten, was ihn bewegt. MEHR LESEN… „„Bleibet hier und wachet mit mir!““

Kardinal Woelki ermutigt zu einer Kirche im Wachstum

In der Chrisam-Messe wurden die heiligen Öle für den Gebrauch in den Pfarrgemeinden geweiht

In der Chrisam-Messe im Kölner Dom, der traditionell auf Einladung des Kölner Erzbischofs ein „Oasentag“ für die Priester seines Bistums vorausgeht, erneuern alle Diözesanseelsorger in jedem Jahr ihr Bereitschaftsversprechen zum priesterlichen Dienst. Und es werden die drei Heiligen Öle – Chrisam (Salböl), Katechumenen- und Krankenöl – geweiht, die dann in den Gemeinden bei der Spendung von Taufe, Firmung, Krankensalbung oder auch der Priester- und Diakonenweihe verwendet werden. MEHR LESEN… „Kardinal Woelki ermutigt zu einer Kirche im Wachstum“

Jugendliche treffen sich am Karfreitag

Im Raum stehen die wesentlichen Fragen des Lebens und des Glaubens

Der gestresste Manager John hat sich entschlossen, seine einzige Woche Urlaub im Jahr in einem Spa Ressort zu verbringen. Er macht sich mit dem Auto auf den Weg und verfährt sich hoffnungslos. Er fährt mitten im Nirgendwo durch fast völlige Dunkelheit. Gerade als die Tankanzeige unter die rote Linie rutscht, sieht er ein Licht. Bald erkennt er, dass es sich um ein kleines Gebäude handelt, das den Schriftzug “Das Café der Fragen” trägt. Um nach der nächsten Tankstelle zu fragen, betritt er das Café. Er entscheidet sich, eine kurze Rast einzulegen und etwas zu trinken. MEHR LESEN… „Jugendliche treffen sich am Karfreitag“

„Oasentag“ in der Fastenzeit

Das Ewige Gebet lädt dazu ein, mit Gott ins Gespräch kommen

Ein Tag der Ruhe und des Gebets findet am Montag, 19. März, in St. Joseph statt. Am Tag des Hl. Joseph sind alle Gemeindemitglieder eingeladen, an den Gebetsstunden teilzunehmen. Jede Stunde wird von einer anderen Gruppe übernommen. Das Angebot, den „Oasentag“ in der Fastenzeit zu nutzen, richtet sich an alle – ganz gleich, ob sie einfach die Stille genießen, meditieren oder Zwiesprache mit Gott halten wollen MEHR LESEN… „„Oasentag“ in der Fastenzeit“

Einladung zu Messe und Bußsakrament

Für Beicht- und Seelsorgegespräche stehen örtliche und fremde Geistliche zur Verfügung

In St. Nikolaus ist es gute Tradition, sich mit einem „Abend der Barmherzigkeit“ auf die Kar- und Ostertage einzustimmen. In diesem Jahr findet dieser Abend am morgigen Freitag, dem 9. März, unter dem Motto „Ich warte auf Dich. Gott“ statt. Eingeleitet wird der „Abend der Barmherzigkeit“ mit einer Heiligen Messe um 19 Uhr, in der es darum geht, das eigene Leben und Verhalten vor Gott zu bedenken. MEHR LESEN… „Einladung zu Messe und Bußsakrament“

Ostergeschichte als Puppenspiel

Die Ökumenische Reihe in der Fastenzeit lockt mit interessanten Veranstaltungen

Ein neues Angebot wird die Ökumenische Reihe in der Fastenzeit in diesem Jahr bereichern: Erstmals wird es einen ökumenischen Familiengottesdienst unter Mitwirkung eines Marionettentheaters geben. Am Sonntag, 18. März, gastiert die „Zappelbude“ aus Witten in Bensberg. Seit über 25 Jahren stellt das Marionettentheater aus der evangelischen Martin-Luther-Gemeinde biblische Geschichten als Puppenspiel dar. MEHR LESEN… „Ostergeschichte als Puppenspiel“